25.04.2019

Messestand zum simul+ InnovationHub auf der agra

Team SIH agra 2019
© LfULG, Burkhard Lehmann

Vier ereignisreiche Tage in Leipzig

SMUL und LfULG waren vom 25. bis 28. April mit einem Messestand zum simul+ InnovationHub (SIH) auf der Landwirtschaftsausstellung »agra« in Leipzig präsent. Die knapp 50 Quadratmeter große Fläche im »Zentrum für Innovation« in Messehalle 2 bot Platz für interessante Exponate und Informationen rund um das Thema SIH.

Anziehungspunkt des Standes war die Präsentation des Feldschwarm®-Projektes: Viele Besucher nahmen in dem aufgebauten Traktorsitz platz und steuerten in einer Landwirtschaftssimulation die Feldschwarm®-Einheiten, an denen derzeit geforscht und gearbeitet wird. Mitarbeiter der TU Dresden stellten das Projekt in vielen Gesprächen vor. 

Auf großes Interesse stieß auch das SIH-Projekt »Digitale Dörfer«, vorgestellt und präsentiert von Mitarbeitern des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering IESE. Informationen gab es weiterhin zum 5G Lab Germany.

Zentrum des Standes war ein sechsseitiger Turm, an dem sich die Besucher anhand von Bildern und kurzen Texten über die Zukunftsinitiative simul+, den simul+ InnovationHub und die fünf Themenfelder informieren konnten. Viele nutzten aber auch die Möglichkeit, das Projekt an einem interaktiven Touchtable kennenzulernen. 

Ein weiteres Highlight des Standes war eine Virtual Reality (VR)-Brille der Stabstelle Digitalisierung Landwirtschaft im LfULG, mit deren Hilfe die Besucher einen ganz besonderen Einblick in einen modernen Schweinestall erhalten konnten. 

An den vier Messetagen in Leipzig haben die Standbetreuer mit interessierten Besuchern zahlreiche Gespräche geführt und den simul+ InnovationHub und seine Projekte bekannt gemacht.