06.03.2020

simul+ Werkstatt Besseres Verständnis für die Holzbau-Norm (EC5)

Logo simul+

Vorstellung der Initiative Denkwerk-Handwerk

Durchgeführt vom Ingenieurbüro Albrecht Löser fand am 6. und 7. März 2020 an der HTW Dresden die simul+ Werkstatt „Besseres Verständnis für die Holzbau-Norm EC5“ statt. Mit 27 Teilnehmern stieß die Veranstaltung auf sehr reges Interesse.

Zu Beginn stellte Herr Prof. Dr. Reinhard Erfurth die Idee und die Ziele der Intiative Denkwerk-Handwerk vor, die mit dieser Veranstaltung ihren Auftakt nahm. Herr Fischer von der Innung der Zimmerleute sprach anschließend über die Bedeutung der Zusammenarbeit von Planenden und Ausführenden für die effiziente Errichtung qualitativ hochwertige Bauwerke, und hat der Initiative Unterstützung seitens der Innung zugesprochen.

Herr Prof. Dipl.-Ing. Olaf Kempe, Professor für Baukonstruktion und Holzbau an der HTW Dresden, stellte verschiedene Bestandteile der Holzbau-Norm EC 5 auch anhand von Praxisbeispielen vor.

Weiterhin gehörte ein Vortrag über die Möglichkeiten moderner Schraubverbindungen im Holzbau zum Programm. Darüber hinaus wurde das Projekt eines Wohn – und Geschäftshaus in Leipzig vorgestellt. Das Gebäude wurde massiv aus Holz gebaut und erhielt 2019 den Holzbaupreis des Landes Sachsen.

Die Veranstaltung hat gezeigt, dass in Sachsen großes Interesse am Holzbau besteht.

zurück zum Seitenanfang